Aktuelle Nachrichten

Die neuesten Nachrichten von Gemeinde Bubenreuth

Filtern

Zurücksetzen
Veröffentlicht in: Neues aus dem Rathaus

Veröffentlicht am 29.01.2020, 15:31 Uhr

Veröffentlicht von Norbert Stumpf

Test

Schon wieder

Veröffentlicht in: Neues aus dem Rathaus

Veröffentlicht am 29.01.2020, 15:28 Uhr

Veröffentlicht von Norbert Stumpf

Aus dem Gemeinderat

Blabla Test

Veröffentlicht am 29.01.2020, 15:25 Uhr

Veröffentlicht von Norbert Stumpf

Nahwärmenetz

test blablba

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Neues aus dem Rathaus

Veröffentlicht am 29.01.2020, 13:59 Uhr

Veröffentlicht von Eckert Monika

Nahwärmenetz Bubenreuth-Nord

Bis 31. Januar 2020 haben Sie die Möglichkeit, den Fragebogen zum Energieverbrauch auszufüllen und bei der Gemeinde abzugeben.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Blaulichtnews aus Bubenreuth

Veröffentlicht am 28.01.2020, 20:31 Uhr

Veröffentlicht von Jochen Schuster

+++ 26.01.20 / 04:52 Uhr --- Einsatz Nr. 9/20 --- internistischer Notarzteinsatz für den First Responder +++

Erneut klingelte der Funkmeldeempfänger für den diensthabenden First Responder um 4:52 Uhr. Die ILS alarmierte zu einem internistischen Notarzteinsatz in der Waldstraße in Bubenreuth. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde der Patient durch den First Responder versorgt und betreut.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Neues aus dem Rathaus

Veröffentlicht am 27.01.2020, 15:53 Uhr

Veröffentlicht von Eckert Monika

TESTINFO aus dem Rathaus

Ab März ist unser neuer Kommunenfunk online. Melden Sie sich an unter www.bubenreuth.kommunenfunk.de.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Neues aus dem Rathaus

Veröffentlicht am 27.01.2020, 14:24 Uhr

Veröffentlicht von Suzana Heumann

Bauhof freut sich über neues Fahrzeug

Der gemeindliche Bauhof hat ein neues Fahrzeug in seinem Fuhrpark. Nach über 20 Jahren hat der reparaturbedürftige Fendt 380 GTA-K seinen Dienst quittiert. Als Nachfolger ist ab sofort ein Fendt 313 Vario S4 im Einsatz. Hauptsächlich wird auch „der Neue“ für den Winterdienst unterwegs sein. Mit seinem großen Räumschild und dem Dreipunktstreuer ist er dafür bestens ausgerüstet. Doch dank seiner Zusatzausstattung ist er auch als Böschungsmähfahrzeug perfekt geeignet. Dafür wurde ein Ausleger mit einer Reichweite von 7,30 m mit Schlegelmähkopf angeschafft. Künftig wird der Bauhof damit die Wege- und Straßenränder im Gemeindegebiet selbst nach Bedarf mähen. Auch ein Frontlader mit Palettengabel und Greifschaufel gehören zur Ausstattung. Die Gesamtkosten des Fahrzeuges beziffern sich inklusive der Anbaugeräte auf ca. 225.000 Euro. Wir wünschen unseren Bauhofkollegen stets gute und unfallfreie Fahrt!

Externen Link öffnen